Fröbelstern

Fröbelsterne begleiten mich schon seit meiner Kindheit, letztes Jahr hab ich sie irgendwie durch Zufall wieder für mich entdeckt... Wahrscheinlich kennt sie der ein oder andere von euch auch. Ich finde sie sehen ganz süß an weihnachtlichen Sträuchern, oder mit am Tannenbaum, oder auch als Anhänger an Geschenken aus. Und man kann sie immer farblich passend zu seiner Deko machen, natürlich darf man die kleine persönliche Note nicht zu vergessen.  ;) Da das basteln manchmal recht kompliziert erscheint, hab ich mir gedacht, ich schreib ein kleines Tutorial darüber, hoffentlich verständlich... Nicht wundern, ich glaub ich bastel sie etwas anders, als in den üblichen Anleitungen.

Zuerst benötigt ihr vorgeschnittene Streifen, die bekommt ihr im Bastelladen, oder sie sind in einigen Weihnachtsbastelsets mit dabei. Man kann sie auch selbst schneiden, nur aufpassen, das sie nicht zu kurz sind. Ich nehme meist die vorgeschnittenen, das ist bequemer.


Die Anleitung geht von links nach rechts !!!

Die Anleitung zeige ich mit zweifarbigen Streifen, zum besseren Verständnis...


Viel Freude damit!!!

Als erstes benötigt ihr 4 gleichlange Streifen. Diese faltet ihr zur Hälfte um.

Jetzt nehmt ihr einen Streifen in die linke Hand und steckt den 2. darüber, den 3. von unten und den 4. von rechts nach links. Die beiden Enden vom 4. Streifen steckt ihr in die Lasche vom 1. Streifen.

Am Ende ergibt es ein ineinandergestecktes Quadrat.


Jetzt faltet ihr den oberen Streifen nach unten...

...den oberen rechten Streifen nach links....

...den unteren linken Streifen , nach oben...


...den linken Streifen nach rechts.

Nun steckt ihr das Ende in die davor liegende Lasche hinein.



Das sollte jetzt so aussehen...

Jetzt nehmen wir den oberen linken Streifen und falten ihn nach hinten, so das unten ein kleines Dreieck entsteht.


Wir falten wieder eine kleine Spitze nach vorn, so das es wie ein Hausdach aussieht, und klappen es zu. Es sollte wie oben auf dem Bild aussehen.

Nehmt euch nun am besten die kleine Ecke in die linke Hand und steckt den Streifen in die kleine Lasche direkt davor.

Das machen wir jetzt mit allen linken Streifen im Uhrzeigersinn.


Bis es so aussieht... dann umdrehen...

Auf der 2. Seite falten wir alles noch einmal genauso, wie auf der 1. Seite... kleine Ecken und durch die Laschen durch...

Nun wird es kurz kompliziert... Mit welcher Seite ihr jetzt weiter macht ist egal...

Wir falten den oberen rechten Streifen nach unten und halten ihn mit der linken Hand fest...


Jetzt nehmt ihr den linken Streifen in eure rechte Hand und steckt ihn im Uhrzeigersinn in die Lasche, die wir durch das runterklappen freigelegt haben...

Wichtig, die Pünktchen Seite bleibt dabei oben!!!

Wenn die kleinen Spitzen nicht gleich so super aussehen, das ist gar nicht schlimm... mit der Zeit wird es besser...

Den Streifen wieder zurück klappen und den Stern drehen und den  nächsten nach unten klappen und die nächste Spitze einstecken...

...das machen wir jetzt mit allen 4 Seiten... am Ende sollte es ungefähr so wie oben aussehen :)


Nun den fast fertigen Stern umdrehen und wieder den oberen Streifen runterklappen und erneut 4 kleine Spitzen stecken...

Soweit geschafft...

 

Als letzten Schritt müsst ihr nur noch die überstehenden Papierstreifen abschneiden....

 

Fertig.... :D


Kommentar schreiben

Kommentare: 0