unsere liebsten amerikan. Blaubeermuffins!!! super lecker!!!

Das Originalrezept habe ich vor geraumer Zeit auf einer Webseite entdeckt, und es mal wieder für uns ein wenig abgewandelt. ;) Dort findet ihr auch noch einige andere leckere Rezeptideen.

Zum Rezept:

250 g Butter, zerlassen
250g Zucker
2 gr. Ei
2 Pckg. Vanillezucker
etwas geriebene Zitronenschale
550g Mehl
50g feines Maismehl (Polenta)
je 1,5 gestr. TL Backpulver u. Natron
1/2 TL Salz
1-2 Msp. Zimt, gemahlen
ca.400-500ml Buttermilch
400-500 g frische oder TK-Heidelbeeren (ich mag gerne viele Heidelbeeren, dass schmeckt dann so schön fruchtig, wer dies nicht mag, nimmt weniger)

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Muffinbackblech mit Papiermanschetten auslegen. Weil wir etwas Größere brauchten haben ich noch schnell etwas gebastelt(siehe unten), man kann sie auch kaufen, oder einfach kleinere nehmen. In einer Schüssel die zerlassene Butter, Zucker und Vanillezucker verrühren, Ei und Buttermilch zugeben und alles gut vermischen, dann Zitronenschale unterrühren. In einer zweiten Schüssel Mehl, Maismehl, Backpulver, Natron, Salz und Zimt verrühren. Die Mehlmischung zu der Eiermischung geben, den Teig gut durchrühren, falls der Teig zu fest ist noch etwas Buttermilch zugeben.

 

Dann behutsam die gefrorenen Heidelbeeren unterheben. Den Teig in die einzelnen Vertiefungen der Muffinform füllen (2/3 voll). Die Muffins im vorgeheizten Ofen etwa 20 - 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis sie goldbraun sind und bei der Stäbchenprobe kein Teig mehr kleben bleibt.

 

Weil Rosalie keine Blaubeermuffins mag haben wir etwas Teig abgezweigt und haben Schokoflocken untergerührt, dass war auch sehr lecker.

"Rosalie, halt mal kurz still, ich möchte mal knipsen... " steif, wie ein Stöckchen saß sie... :D

 

...das sieht sehr lecker aus...

 

Ich lasse sie meist etwas länger backen... Da die Menge auch mehr ist, als im Originalrezept, probiert am besten aus, wie lange ihr sie backen lasst...

 

Lasst es euch gut schmecken!!!

 

einfach aus Backpapier, Rechtecke oder Quadrate(ca. 8x10cm) ausschneiden und an beiden Seiten einschneiden, dadurch legt sich das Papier besser in die Form...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0