Buchmesse 2016

Buchmesse 2016 wo fängt man da an ?

 

Zunächst mal war es sehr voll (am vollsten in der Manga Halle) aber auch sehr Spannend.

 

Zum ersten mal in der Geschichte der Buchmesse konnte man seine Zeichnungen oder Bücher die man geschrieben oder gezeichnet hat mit nehmen und an den verschiedenen Lektoren abgeben und sich ein Feedback holen. Bei gefallen, gab es das Angebot es an verschiedenste Verlage weiterzuleiten. Was für eine einmalige Chance :D

 


 

 

Zudem wurde dieses mal auch ganz viele Künstlerische Sachen Ausgestellt sowie auch handwerkliche Ausstellungsstücke konnte bewundert werden.

Für mich war natürlich das größte Highlight die Manga Halle mit den Cosplay´s, Mangakas und Verlagen von Mangas.

 

Es waren so viele Interessante Leute da und so viele Verrückte.

Ich selbst habe ein "Hug Me" Schild getragen und ganze 31 Leute haben mich gedrückt. Darunter auch eine meiner Lieblings Mangakas : Nightmaker (sie hat Fading Colors sowohl gezeichnet als auch die Idee für die Geschichte gehabt) sie ist mein großes Idol unter den deutschen Mangaks. Ich hab sogar ein Autogramm von ihr bekommen ^^

Auch sonst habe ich so viele Leute getroffen die sich wie aus meinem Lieblings Manga und Anime verkleidet haben (Sword Art online).

 

Aber auch aus Büchern oder Serien waren Cosplay´s da : aus die Tribute von Panem (Katniss, Prim und Effy) aus 2 Broke Girls (Max und Caroline) und noch viele mehr.

Bücher waren in Hülle und Fülle vorhanden viele die ich kannte oder auch schon gelesene habe, viele verschiedenste Autoren haben ihre Bücher vorgestellt und Lesungen abgehalten.

Es war das Paradies auf Erden für jeden Bücher und Manga Freak wie mich.

Es wurden auch Malsachen Ausgestellt und Preise verlost, also alles in allem wer noch die dort war auf der Leipziger Buchmesse der sollte dort unbedingt wenigstens einmal hin :)

 

bis dahin eure Moonlight :)

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0