Das Reich der Sieben Höfe.... Von Sarah J. Maas...

Eine Buchempfehlung

Es gab ja schon lange keine Buchempfehlung mehr für Mamas und/ oder ältere Jugendliche... ;)

und ich sag`s euch die beiden aktuellen Bände, von "Das Reich der Sieben Höfe" haben mich total umgehauen... Schon in den ersten Kapiteln hat es die Autorin geschafft mich in der von Ihr geschaffenen Welt zu fangen... Sie beschreibt unheimlich toll, wie sich die Beziehungen der einzelnen Charaktere zueinander verhalten und was sie für Persönlichkeiten besitzen.

 Wenn ich die Bücher in drei Worten Beschreiben müsste wäre es Spannend, Romantisch und Sinnlich...

Das Reich der sieben Höfe ist im Genre des High-Fantasy`s angesiedelt und auch als Hörbuch super zu empfehlen...

Worum geht Es ?

Im 1. Band "Dornen und Rosen" wird die junge Jägerin Feyre (gesprochen Feerra) von einem High Fae in das Land Prythian entführt, um Ihre Schuld abzutragen.

Feyre wuchs mit vielen Vorurteilen und Geschichten über die Fae auf.

 

Sie stammt aus einer sehr verarmten Familie bestehend aus Ihr, 2 Schwestern und Ihrem Vater. Damit Ihre Familie nicht verhungert ging sie schon seit Ihrem 14. Lebensjahr regelmäßig jagen.

Dabei erschoss sie einen großen wunderschönen Wolf, der dem Volk der Fae angehörte. Zu dieser Zeit lebten Menschen und Fae in einer Art kalten Krieg miteinander. Als Sie den Wolf erschoss verstieß Feyre gegen das von Menschen und Fae geschlossene Friedensabkommen und muss somit dem Fae nach Prythian folgen.

 

Ihr Entführer ist Tamlin der Lord vom Frühlingshof einer der High- Fae von Prythian.

Aus Ihrer anfänglichen Ablehnung und Hass Ihm gegenüber, wird im Laufe der Geschichte  Dankbarkeit, Leidenschaft und Liebe, auch keine der Ihr bekannten Legenden kann dies verhindern...

 

Was Feyre nicht weiß, ist das Tamlin sowie gesamt Prythian verflucht ist und von einer bösen Herrscherin versklavt und unterdrückt wird, wobei auch das Reich der Menschen in Gefahr ist... Und  nur Feyre kann sie erlösen...

Für mich war der 2. Band noch um einiges besser, als der erste... wer den ersten Band mag wird den 2. Band lieben. Einfach nur großartig, ich habe das Buch förmlich verschlungen.

Sarah J. Maas schafft es die Charaktere noch einmal vollkommen zu verändern und teilweise neu zu erschaffen. So viele Dinge sind in diesem Buch anders, als sie zuerst schienen.

 

Zur Handlung...

Nachdem es Feyre geschafft hat die böse Herrscherin Amarantha zu besiegen, kehrt sie mit Tamlin an den Frühlingshof zurück. Doch es gelingt Ihr nicht die Grausamkeiten der vergangenen Wochen zu vergessen. Jede Nacht wird sie von Alpträumen geplagt.

Tamlin verändert sich zudem auch immer mehr, zieht sich zurück und kann das geschehene nicht vergessen...

... und dann ist da noch Rhysend, der  sie einerseits an seinen Hof der Nacht bringt und immer dann erscheint, wenn sie in Not ist, Ihr beisteht und sie unterstützt und dann mit Tamlin große Differenzen hat...

 

...und ich muss gestehen, ich war vom ersten Moment an Rhys verfallen... seinem Hof der Träume und Alpträume...

 

Natürlich warten neue Aufgaben auf Feyre, neue Freunde und auch Feinde und der Moment der wieder einmal Ihre ganze Zukunft verändern wird.

 

 

Hat von euch jemand bereits die Bücher gelesen, oder hat noch eine andere tolle Buchempfehlung für mich, dann schreibt mir doch in die Kommentare, wie es euch gefallen hat :)

Eure Nicole

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0