einfach mal raus...

Da unser letzter Urlaub schon wieder eine ganze Weile her war, haben wir uns relativ kurzfristig überlegt eine Woche Urlaub auf Usedom zu machen. diesmal waren wir in dem zauberhaften Küstenstädtchen Zinnowitz.

Natürlich habe ich auch wieder eine ganze Menge Bilder gemacht! Viel Spaß beim Lesen und Anschauen :)

Wir sind diesmal relativ spät am Vormittag losgefahren, dadurch waren wir erst am späten Nachmittag in Zinnowitz angekommen.

 

Nachdem wir die Wohnung inspiziert hatten sind wir noch schnell ans Meer gelaufen, darauf hatten wir uns ja schon seit Tagen gefreut.


Kennt ihr das, wenn man vorfreudig den Weg zum Meer läuft und plötzlich ist es da?! So geht es mir immer... :) Lino war fast nicht mehr zu halten, so aufgeregt war er und Rosalie auch, sie ist fast die ganze Zeit vorneweg gerannt.

Am Wochenende hatten wir nicht ganz so viel Glück mit dem Wetter, es war relativ bewölkt, kalt und windig, so das wir die meiste Zeit drinnen geblieben sind... Auch waren wir mit unserer Unterkunft diesmal nicht richtig zufrieden, trotz Fußbodenheizung und Babygrundausstattung...


Irgendwann nach einer gefühlten Ewigkeit war sie dann da... KLARA!!! ;) Wie haben wir es genossen :)

 

Es war so schön morgens mit Lino durch das kleine Wäldchen zu laufen, an dem unsere FeWo lag... Ganz entspannt ohne Kinder und Mann, einmal ganz für mich zu sein, meinen Gedanken ihren Lauf und die Seele baumeln zu lassen, oder auch nix zu machen...

Morgens, wenn der Strand menschenleer ist, sieht er noch einmal ganz besonders schön aus :)

 


Natürlich haben wir auch Zinnowitz etwas unsicher gemacht... Ich liebe ja die Seebäder Architektur, die man überall auf Usedom findet...

Rosalie hatte übrigens eine Begegnung mit einem riesen Wuschel (Hund), von ihm war sie völlig fasziniert...

 



Natürlich waren wir auch auf dem Spielplatz.... Lienchen war ein riesiger Drachenreiter....

Zinnowitz hat auch eine Seebrücke mit einer richtig funktionierenden Taucherglocke, die nur leider zu hatte, deswegen konnten wir sie nicht ausprobieren. Lino war der Gang über die Seebrücke überhaupt nicht geheuer, er lief die ganze Zeit im Watschelgang... Hab ich gelacht :D

 



An der Seepromenade entlang gab es eine kleine angelegte Grünanlage mit verschiedenen Holzskulpturen und Klangelementen, das fand Rosalie total toll, weil sie immer wieder etwas neues entdecken konnte... Mir persönlich gefiel die Mutter/Kind- Statue am besten... Rosalie die Eule...



Nun habe ich noch ein paar Strandbilder mit Lino und Rosalie, die beiden sind schier unzertrennlich...

und so süß dabei, egal ob sie zusammen Löcher am Strand erkunden oder Sandinseln und Lino dabei klatsch nass wurde...


Freja hat übrigens fast jegliche Aktivität an der frischen Luft verschlafen ;)

Mit ein paar letzten Bildern von unserem Abendspaziergang möchte ich diesen Post beenden...

 

#immerdieserlino #familieniedlichontour


Ich hoffe unser kleiner Urlaubsrückblick hat euch gefallen?! Wer von euch war denn schon einmal auf Usedom, wie hat es euch gefallen? Über einen oder mehrere Kommentare freue ich mich :)

Eure Nicole!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0