Regenbogen im Waffelbecher

Heute habe ich euch eine ganz süße und leckere Idee für den Kindergeburtstag mitgebracht... Kleine Rührkuchen im Waffelbecher! Für die meisten von uns sind sie ja kein Geheimnis mehr ;)

Ich möchte euch trotzdem gerne meine Variante zeigen, ein bisschen habe ich mich  von "Sally-Sallys Welt" inspirieren lassen, die in einem ihrer Videos gezeigt hatte, wie man ganz süße Regenbogen selber machen kann...

 

Viel Freude, lasst euch inspirieren, viel Spaß beim nachbacken!

Zutaten für den Teig:

 

- 250g Butter (flüssig)

- 150g Zucker

- 1 Pckg. Vanillezucker

- 1 Pckg. Backpulver

- 4 Eier

- 400g Mehl

- etwas Milch (ca.125ml Milch)

- Lebensmittelfarbe

 

Für den Belag:

 

-200 g weiße Kuvertüre

-1 Pckg. Mini Marshmallows

- ca.2 Pckg. Fondantschokolade weiß oder auch Modellierschokolade

 

Natürlich braucht ihr auch noch die Waffelbecher, eventuell Modellierbesteck, Backpapier und eine Backspritze oder ähnliches!

 

Als erstes bereitet ihr den Teig zu. Das Rezept ist das Grundrezept vom Marmorkuchen. Dann teilt ihr ihn gleichmäßig auf so viele Schüsseln auf, wie ihr mögt. Mehr als 5 bekommt ihr allerdings nicht in den Waffelbecher. Dann färbt ihr den Teig ein, auch von der Farbintensivität her, wie ihr es schön findet.

Zuerst habe ich mir die Waffelbecher auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gestellt. Ich habe mit der dunkelsten Farbe begonnen und den Teig in einen Spritzbeutel gefüllt, natürlich könnt ihr mit der Farbe beginnen, welche ihr bevorzugt. Dann habe ich nacheinander alle Farben versucht gleichmäßig in die Waffelbecher zu füllen. Der Teig lässt sich einfach besser mit dem Spritzbeutel einfüllen.

Wenn ihr die Waffelbecher soweit gefüllt habt (oben etwas platz lassen) können sie in den Backofen.

Ihr backt sie ungefähr 30 min bei 150°. Am besten ihr probiert nach 20 min., ob die Becherchen durchgebacken sind.

Das sieht doch schon mal ganz lecker aus :) Jetzt müsst ihr sie gut abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit macht ihr die Kuvertüre flüssig und färbt sie himmelblau.

Danach taucht ihr Becher in die Schokolade und verziert sie mit kleinen Marshmallows.

Während die Kuvertüre trocknet kümmern wir uns um die Regenbögen. Ihr färbt euch die Modellierschokolade ein, in den Regenbogenfarben (siehe unten). Dann drückt ihr die Modellierschokolade durch eine Backspritze und legt die Schlangen übereinander und formt daraus kleine Regenbögen. Für die Wölkchen habe ich erst klein Kügelchen gerollt und dann platt an den Regenbogen gedrückt. Wenn ihr fertig seid, lasst diese auch trocknen. Falls eure Regenbogenröllchen nicht aneinander kleben, macht etwas Wasser daran, dann kleben sie wieder ;)

Wenn alles fertig ist, schneidet ihr mit einem spitzen Messer, die Waffelbecher ein und steckt die kleinen Regenbögen in die Becherchen.

Bei uns im Kindergarten sind sie sehr gut angekommen und waren ratzeputz aufgegessen. Dazu gab es ein gesundes Melonenluftschiff, das kommt ganz bald in einem Extrapost.

Vielleicht habt ihr ja Lust bekommen sie nachzubacken, ich freue mich über eure Kommentare, Bilder etc. !

 

Alles Liebe! Eure Nicole

Kommentar schreiben

Kommentare: 0